Bartmeise

Dieser hübsche Vogel ist selten zu sehen, denn er versteckt sich und brütet in großen Schilfgebieten. Seinen Namen hat er, weil er den Meisen sehr ähnlich ist, ist aber eher mit den Lerchen verwandt. Auf den nachfolgenden Fotos sind nur die Männchen zu sehen. Die Weibchen haben sich von uns leider noch nicht fotografieren lassen.

Standvogel oder Kurzstreckenzieher

Brutzeit: Ab März  wird gebalzt, danach erfolgen in der Regel 2 Bruten

Größe: 14-15,5 cm